Helmut-Bartsch-Pokal

(vormals Rudolf-Fischer-Pokal)

Den traditionellen Saisonauftakt Mitte September bildet seit 1983 der Rudolf-Fischer-Pokal (seit 2005 nun Helmut-Bartsch-Pokal). Benannt nach dem Gründungsvorsitzenden Helmut Bartsch und dem Ehrenmitglied Rudolf Fischer. Gespielt wird ein Schnellschach-Turnier mit 15 Minuten Bedenkzeit. Bei drei Verlustpunkten scheidet man aus dem Wettbewerb aus (k.o.). Für Spieler mit DWZ kleiner 1750 gibt es seit 1990 eine spezielle Wertung.

Gewinner des Helmut Bartsch / Rudolf Fischer -Pokals

SaisonA-PokalB-Gruppe
83/84 Hans Niedermaier
84/85 Klaus Barthelmann
85/86 Klaus Barthelmann
86/87 Berthold Bartsch
87/88 Berthold Bartsch
88/89 Berthold Bartsch
89/90 Berthold Bartsch
90/91 Berthold Bartsch Helmut Modlik
91/92 Berthold Bartsch Helmut Modlik
92/93 Gernot Blum Jürgen Rohr
93/94 FM Berthold Bartsch Helmut Stammler
94/95 Gernot Blum Klaus-Jürgen Erler
95/96 FM Manfred Heidrich Markus Kramer
96/97 FM Berthold Bartsch Hartwig Hofmann
97/98 Mikhailo Prusikhin Bogdan Ivanovski
98/99 Michael Burggraf Norbert Eichhorn
99/00 FM Berthold Bartsch Jürgen Rohr
00/01 FM Berthold Bartsch Volker Willy
01/02 Jörn Bade Hartwig Hofmann
02/03 Jörn Bade Volker Willy
03/04 FM Berthold Bartsch Udo Güldner
04/05 Benni Kalender Volker Willy
05/06 FM Hans Niedermaier Klaus Driedger
06/07 FM Berthold Bartsch Jürgen Schmidt
07/08 Harald Schulze Dominik Nöttling
08/09 FM Berthold Bartsch Dr. Reinmar Killmann
09/10 Christoph Stäblein Martin Killmann
10/11 Wilhelm Grafe Dr. Reinmar Killmann
11/12 FM Manfred Heidrich Dzemal Kraja
12/13 FM Manfred Heidrich Dr. Reinmar Killmann
13/14 FM Manfred Heidrich Ludwig Seuberth
14/15 FM Manfred Heidrich nicht vergeben
15/16 FM Manfred Heidrich nicht vergeben
16/17 FM Manfred Heidrich Ludwig Seuberth