Simultantournee 2006

Zur Einstimmung auf die Schach-Olympiade 2008 in Dresden bereisen die drei deutschen Nationalmannschaften (Männer, Frauen, Jugend) jedes Jahr 16 Orte, um dort Simultan-Vorstellungen zu geben. Am Ende werden sie in 64 Städten Halt gemacht haben.

Klaus Bischoff geht von Brett zu Brett

GM Klaus Bischoff beim Simultan
in Hof

Am 25. Juni 2006 sind Großmeister Klaus Bischoff und Melanie Ohme in Forchheim zu Gast. Bei schönem Wetter auf dem Paradeplatz, bei schlechtem Wetter im Rathaussaal, stellen sie sich Vereins- und Hobbyspielern, darunter auch einigen Prominenten aus Stadt und Landkreis Forchheim. So hat es sich z. B. Landrat Reinhardt Glauber nicht nehmen lassen, seine Fähigkeiten beim Königlichen Spiel unter Beweis zu stellen.

Die Nationalspieler stellen sich der Öffentlichkeit, präsentieren sich und ihren Schachsport und werben für die Schach-Olympiade.

Beginn um 11 Uhr. Die unterhaltsame Moderation des Ereignisses übernehmen Stefan Winkler (Deutscher Schachbund) und Stefan Lang (SC Forchheim). Es werden 30 Bretter gegen GM Klaus Bischoff und 20 Bretter gegen Melanie Ohme angestrebt.

Interessenten, die selbst ans Brett treten möchten, wenden sich bitte an den Olympia-Beauftragten des SC Forchheim, Udo Güldner.

Näheres zu den Nationalspielern unter: Klaus Bischoff
Melanie Ohme

Foto: Vielen Dank an Jan Fischer, Hof, für die Überlassung des Fotos.